Sie nahmen ihm die Freiheit. Lässt du zu, dass sie auch seine Familie bekommen?

Wie funktioniert das Spiel?

Video gesehen? Aber du weißt immer noch nicht, worum es jetzt hier geht?

In aller Kürze: Mit Jericho Goldman verbinden wir all das, was den Spaß aus Schnitzeljagd, Escape Game und Sightseeing ausmacht. Nur eben selbstbestimmt, in dem Team wie du es willst und wann du willst. Na, neugierig? Dann lies gleich weiter für mehr Details.

Wo findet das Spiel statt?

Die erste Tour verläuft durch den Viktoriapark, den Bergmannkiez bis hin zum Tempelhofer Feld.
(ca. 3 km Laufstrecke)

Details

Taucht mit Freunden, als Familie oder als Paar in eine spannende Geschichte ein, die euch in einer Zeitreise durch das Berlin der Vergangenheit führt. 

Verbindet Sightseeing mit einem spannenden Escape Game. Lernt Berlin von einer anderen Seite kennen. 

Ihr kennt sicher Escape Rooms? Wir brauchen keinen Raum, denn ihr befreit nicht euch, sondern helft Jericho Goldman seine Familie zu befreien. Bei uns wird die Gegenwart euer Spielfeld. 

Löst gemeinsam oder auf eigene Faust Rätsel und trefft auf spannende Herausforderungen, die ihr gemeinsam in kleinen Teams löst. Wenn ihr unterwegs auf Gleichgesinnte trefft, verbündet euch.

Kommt in den Viktoriapark in Berlin. Ab hier könnt ihr mithilfe eures Smartphones in die Vergangenheit reisen.

 Bei Fragen, stehen euch unsere Hilfeoptionen zur Seite. Bleibt  auf der Hut,  eure Entscheidungen haben maßgeblichen Einfluss auf den Verlauf der Geschichte und den Erfolg des Spiels.

Traut ihr euch zu, alle Herausforderungen zu meistern, bevor die Zeit abläuft?

Jericho Goldman auf den Punkt

Du willst gern mehr über die Hintergründe erfahren? Dann bist du hier genau richtig. Weitere Fragen findest du in unseren FAQ.

Jericho Goldman ist ein Spielkonzept aus verschiedenen Genres. Dazu gehören Elemente des Sightseeing, Escape Games und Schnitzeljagden. Dabei bist du draußen unterwegs, via Smartphone erfährst du nicht nur etwas über die Geschichte der Umgebung, sondern erlebst diese eingebettet in eine eigene Geschichte. Diese Geschichte handelt konkret vom Schicksal Jericho Goldmans.

Jericho Goldman ist ein frei erfundener Wissenschaftler, der die NS-Zeit miterlebte und aufgrund seiner Herkunft ins Visier des Terrorregimes kam. Er will verhindern, dass seine Familie gefasst wird und bereitet deshalb die Flucht aus Berlin vor. Bevor dies abgeschlossen werden kann, wird er jedoch selbst verhaftet und Teil von Experimenten der Nazis, die mit einer Zeitmaschine experimentieren. Diese nutzt Jericho stattdessen, um seine Familie zu retten.

Jericho kontaktiert den Spieler, bzw. die Spieler in der heutigen Gegenwart. Es gibt nämlich die Möglichkeit sowohl komplett allein das Spiel zu bestreiten, als auch in einem Team mit mehreren. Die von Jericho genutzte Zeitmaschinentechnologie ermöglicht nicht nur eine Kommunikation via Smartphone, sondern erlaubt darüber hinaus in die Vergangenheit zu blicken und diese durch eigene Handlungen im Spiel zu beeinflussen und zu verändern. Diese Handlungen sind Rätselaufgaben, Geschicklichkeitsspiele und frei zu wählende Entscheidungspfade. Dadurch wird der Spieler zum Helfer und Retter der Familie Goldman. Das Smartphone ersetzt Gamemaster, Moderator und Stadtführer, da es nicht nur als Storyteller, Rätsel- und Hinweisgeber fungiert, sondern auch als eine Art Stadtführer, die ein neues Erleben und Auseinandersetzung mit Stadt und Geschichte möglich macht.

Florian und Robin sind beide Menschen, die gerne dazulernen, produktiv sind, aber eben auch gerne Spaß haben. Und genau diese Attribute wollten wir in unserem Spiel vereinen. Uns gefallen Konzepte wie Gamification, wo Wissen geschickt mit unterhaltenden Inhalten verflochten wird. Marketingleute haben daraus den Begriff Edutainment gemacht (Education + Entertainment). 

So ist auch unsere Absicht von Jericho Goldman – weg von eintönigen Frontalunterricht-artigen Stadtführungen, deren Informationen eine Woche später wieder verblasst sind, hin zum interaktiven Miteinander. Die gemeinsame Herausforderung fördert das Verinnerlichen von Wissen erfahrungsgemäß eher und obendrein schweißt ein solches Miteinander Freundschaften wie Familien enger zusammen. Und dann ist da noch der nicht zu unterschätzende geschichtliche Aspekt. Die NS-Zeit ist für viele ein rotes Tuch. Mit kritisch fragende Augen wird man im Ausland teilweise immer noch als Urlauber aus Nazideutschland angesehen, obwohl man nichts für die Taten der damaligen Missetäter kann.
Wir dachten uns deshalb aus, geschichtlicher Vorkommnisse aufzugreifen, dann aber dem Spieler durch seine Handlungen zu ermöglichen im Spiel  eine alternative Realität, eine Art Paralleluniversum zu schaffen, mit einer anderen Zukunft, die wir selbst aktiv mitentscheiden und -gestalten. 

1942. Berlin: Das Nazi-Regime ist auf dem Höhepunkt seiner Macht. 

Im Gefangenenlager experimentiert Doktor Draht an den Gefangenen ungeachtet aller gesundheitlichen Folgen.

Eines seiner Projekte ist für den Führer von höchster Wichtigkeit: Eine Maschine, die ihrem Benutzer nach Verabreichung verschiedener Chemikalien ermöglicht, den Geist durch die Zeit reisen zu lassen. 

Der Diktator hofft damit den Verlauf des Krieges zu seinem Vorteil zu verändern und die freie Welt dem Hakenkreuz zu unterwerfen. 

Der Preis für diese Zeitreisen ist hoch. Die verabreichten Substanzen, um Geist von Körper zu lösen, beanspruchen bei längerer Verwendungen der Maschine  Körper und Geist bis zum Tod.

Jericho Goldman wurde gefangen genommen, bevor er mit seiner Familie aus Berlin flüchten konnte und ist Doktor Drahts vielversprechendster Kandidat für einen erfolgreichen Zeitsprung.

Jericho hingegen plant die Maschine für seinen Widerstand gegen das Regime zu nutzen und seine Familie zu  retten.

Sei von Anfang an dabei

Jericho Goldmans Familienrettung ist erst der Anfang. Werde noch in der Anfangszeit Teil eines neuen Trends und profitiere von Rabatten und vielen anderen Vorteilen.

Kontaktiere uns

Support-Mail

service@jerichogoldman.de